NAB Award 2017

Freude herrscht – gemeinsam mit 6 weiteren Persönlichkeiten aus dem Kanton Aargau wurde ich diese Tage für den NAB Award zur Wahl des/der Aargauer/in des Jahres 2017 nominiert!

Bis zum 13. November 2017 läuft nun das Publikums-Voting, bei dem Ihr Eure Stimme für einen der Kandidaten abgeben könnt. Die Möglichkeit zur Stimmabgabe und die Informationen zu allen Kandidaten findet Ihr Online unter https://www.nab-award.ch/ (> Link).

Die drei Kandidaten mit den meisten Stimmen werden am Finale der NAB Gala vom Samstag, den 18. November 2017 in der Umwelt Arena in Spreitenbach vorgestellt. An diesem Gala Abend liegt die Entscheidung in den Händen der rund 1’200 geladenen Gäste sowie der Aargauer Bevölkerung, die via Live-Übertragung auf Tele M1 ebenfalls für Ihren Favoriten abstimmen kann.

Nun seid Ihr mit dem Voting gefordert; es würde mich freuen, wenn ich hierbei auf Eure Stimme zählen kann. Eine Teilnahme am Publikums-Voting lohnt sich in jedem Fall, werden doch unter den Stimmenden tolle Preis verlost, unter anderem eine Segelkreuzfahrt für 2 Personen im Wert von CHF 10’000!

Europameisterschaften 2017: Selektion Junioren & Elite!

Diese Woche wurden durch Swiss Diving die Selektionen für die kommenden Europameisterschaften 2017 in den Kategorien Junioren und Elite bekannt gegeben. Michelle konnte sich dank den Leistungen in der Saison 2017 erfolgreich für beide Veranstaltungen qualifizieren – herzlichen Glückwunsch!

 

Elite Europameisterschaften 2017 @ Kiew (12. bis 18. Juni 2017 | Link):

  • Einzelwettkampf 1m-Brett, Damen
  • Einzelwettkampf 3m-Brett, Damen
  • Synchron-Wettkampf 3m-Brett, mixed (mit Jonathan SUCKOW)

 

Junioren Europameisterschaften 2017 @ Bergen (27. Juni bis 2. Juli 2017 | Link):

  • Einzelwettkampf 1m-Brett, Juniorinnenkategorie A
  • Einzelwettkampf 3m-Brett, Juniorinnenkategorie A
  • Synchron-Wettkampf 3m-Brett, Juniorinnenkategorie A/B (mit Madeline COQUOZ)

 

Wir wünschen für die bevorstehenden Meisterschaften viel Erfolg und hoffen auf tatkräftige Unterstützung von vielen Fans vor Ort 🙂

www.road2tokyo.ch – Gönnerbeiträge schnell und einfach

Wir freuen uns, Euch einen neuen Weg zu präsentieren, mit dem potentielle Gönner unkompliziert und schnell einen Beitrag an die Wasserspringkarriere vom Michelle leisten können.

Mittels dem Gönnerportal www.road2tokyo.ch können Unterstützungsbeiträge für jedes Budget einfach gesprochen werden – warum nicht gleich selbst einmal ausprobieren?

 

Wir danken für Eure Unterstützung; sei dies als Gönner oder auch für Weiterempfehlungen!

Michelle Heimberg, Wasserspringerin aus Leidenschaft

 

Die Jugend-Europameisterschaften stehen vor der Tür …

In wenigen Tagen oder besser Stunden geht es los … die Schweizer-Delegation von Swiss Diving ist mit den Springerinnen Michelle HEIMBERG (Aarefisch) und Morgane HERCULANO (Genève Natation 1885) sowie dem Trainer Michael BARTH nach Moskau abgereist.

Nebst verschiedenen Highlights der A Junioren bei den European Summer Games 2015 in Baku von letzter Woche drücken wir die Daumen, dass den beiden Mädels nebst dem Können auch das Wettkampf-Glück während ihrer Auftritte in Moskau (1m-Brett, 3m-Brett und 3m-Brett Synchro) ein wenig hold ist. Die persönlichen Vorbereitungen dürften stimmen; während einem 10-tägigen Traingscamp in Halle boten sich Anfangs Juni 2015 ausreichende Möglichkeiten, dem Wettkampfprogramm noch den letzten Schliff zu verpassen.

Die Einsätze der Athleten sind am Samstag, den 27. Juni 2015 (1m-Brett: Vorkampf @ späteren Vormittag, Final @ 17.00 Uhr) sowie am Sonntag, den 28. Juni 2015 (3m-Brett: Vorkampf @ 10.00 Uhr, Final @ 15.00 Uhr | 3m-Synchro @ 17.00 Uhr). Sämtliche Zeitangaben sind in Ortszeit (CH + 1 Stunde), somit starten die Wettkämpfe nach Schweizer Uhren jeweils eine Stunde früher.

Ob die Wettkämpfe live in Bild und Ton mittels Internetstream übertragen werden oder sonst ein Live-Resultate-Dienst eingerichtet ist, wissen wir leider (noch) nicht. Wir werden jedoch vor Ort mitfiebern und entsprechende Informationen so schnell wie möglich teilen.

Eine kleine Randnotiz:
Trotz der Ferne ist diesmal die Fangemeinde grösser als die Delegation, wir hoffen die Athleten mit tatkräftiger Unterstützung zu Höchstleistungen beflügeln zu können – let’s go girls! Falls auch Du/Ihr den nächsten Wettkampf oder Grossanlass vor Ort verfolgen möchtet, freuen wir uns, Dich/Euch bei der nächsten Sport- und Kulturreise von www.friends-of-diving.ch begrüssen zu dürfen.