Hallo, ich bin Michelle Heimberg

Wer bin ich und was tue ich?

  • Ich bin eine in Fislisbach, Kanton Aargau wohnhafte Milleniumspersönlichkeit mit Jahrgang 2000.
  • Ich springe regelmässig leidenschaftlich gerne akrobatisch ins Wasser.
  • Ich bin Mitglied des Schweizerischen Junioren-Nationalkaders Kategorie A im Wasserspringen.
  • Ich absolviere meine Matura im Fernstudium in Zürich.
  • Seit dem Sommer 2016 habe ich zur optimalen Vorbereitung meines grossen Zieles Tokyo 2020 meinen Trainingsort in die französischsprachige Schweiz verlegt; ich trainiere beim Club Genève Natation GN 1885 während sechs Tagen in der Woche im Wasser (Hallenbad Varembé) wie auch in der Trockenhalle  (xxx) – dies auch öfters mal mehrfach pro Tag (Zwei-Phasen-Training).
  • Mit Ausnahme des Sonntags arbeite ich gemeinsam mit meiner Haupttrainerin Christiane Favia und dem Assistenztrainer Jonathan Malusardi täglich an der Verbesserung meiner Sprünge.

Was sagen meine Freunde über mich?

  • Ich bin eine aufgestellte Persönlichkeit, welche immer für einen Spass zu haben ist und das Leben nicht im gar so ernst nimmt – ich kann aber zwischen durch auch ganz gut meine Meinung vertreten (NEIN, ich bin NICHT stur ;-)).
  • Ich esse gerne Paste – insbesondere Spaghetti und Lasagne aus dem Hotel Mama – und trinke auch gerne einmal einen warmen Punsch.
  • Ich höre gerne Musik, vielfach die Hitparade rauf und runter.
  • Ich verbringe meine knappe Freizeit (das Wort habe ich einmal gelesen, wobei ich aber nicht wirklich so genau weiss, was es bedeuten soll?!?) gerne mit meiner Familie, Freunden, Shoppen und Reisen.

Mein grosses, sportliches Ziel

0Weeks0Days0Hours0Minutes0Seconds