Beiträge

Michelle springt an den Junioren-Europameisterschaften aufs Podest!

Die Junioren-Europameisterschaften 2015 in Moskau sind bereits wieder Geschichte und Michelle kann ein hervorragendes Fazit ziehen:

  • Bronze | 3. Platz vom 1m-Brett,
  • 4. Platz vom 3m-Brett sowie
  • 4. Platz in der Synchro vom 3m-Brett (gemeinsam mit Morgane Herculano).

Aus verschiedenen Gründen können die erzielten Resultate als grosse Erachtungserfolge betrachtet werden:

  • In der erst relativ jungen Karriere (rund 3 Jahre) als aktive Wasserspringerin hat Michelle bereits einmal an Junioren-Weltmeisterschaften (Penza RUS) und zweimal an Junioren-Europameisterschaften (Bergamo ITA & Moskau RUS) teilgenommen. Von beiden Junioren-Europameisterschaften durfte sie jeweils eine Medaille nach Hause bringen.
  • In Anbetracht des Umstandes, dass ein tägliches und ganzjähriges Training vom 3m-Brett nur eingeschränkt möglich ist – Aarau verfügt lediglich im Aussenbad über eine entsprechende Infrastruktur, ansonsten muss nach Zürich bzw. in Trainingscamps im Ausland ausgewichen werden – ist der erzielte 4. Platz vom 3m-Brett eine “Hammer-Leistung”.
  • Die Synchropaarung von Michelle Heimberg und Morgane Herculano wurde erst im Juni 2015 gebildet und ist in Moskau zur erfolgreichen Feuertaufe angetreten – Nationen wie Italien, Österreich oder die Ukraine konnten auf die hinteren Ränge im Klassement verwiesen werden.

Wir gratulieren der Junioren B Delegation von Swiss Diving – insbesondere Michelle Heimberg – und dem Trainer Michael Barth zu den erzielten Resultaten an den diesjährigen Junioren-Europameisterschaften in Moskau – weiter so, wir freuen uns auch weiterhin gerne über solche Erfolgsmeldungen!

 

Die Jugend-Europameisterschaften stehen vor der Tür …

In wenigen Tagen oder besser Stunden geht es los … die Schweizer-Delegation von Swiss Diving ist mit den Springerinnen Michelle HEIMBERG (Aarefisch) und Morgane HERCULANO (Genève Natation 1885) sowie dem Trainer Michael BARTH nach Moskau abgereist.

Nebst verschiedenen Highlights der A Junioren bei den European Summer Games 2015 in Baku von letzter Woche drücken wir die Daumen, dass den beiden Mädels nebst dem Können auch das Wettkampf-Glück während ihrer Auftritte in Moskau (1m-Brett, 3m-Brett und 3m-Brett Synchro) ein wenig hold ist. Die persönlichen Vorbereitungen dürften stimmen; während einem 10-tägigen Traingscamp in Halle boten sich Anfangs Juni 2015 ausreichende Möglichkeiten, dem Wettkampfprogramm noch den letzten Schliff zu verpassen.

Die Einsätze der Athleten sind am Samstag, den 27. Juni 2015 (1m-Brett: Vorkampf @ späteren Vormittag, Final @ 17.00 Uhr) sowie am Sonntag, den 28. Juni 2015 (3m-Brett: Vorkampf @ 10.00 Uhr, Final @ 15.00 Uhr | 3m-Synchro @ 17.00 Uhr). Sämtliche Zeitangaben sind in Ortszeit (CH + 1 Stunde), somit starten die Wettkämpfe nach Schweizer Uhren jeweils eine Stunde früher.

Ob die Wettkämpfe live in Bild und Ton mittels Internetstream übertragen werden oder sonst ein Live-Resultate-Dienst eingerichtet ist, wissen wir leider (noch) nicht. Wir werden jedoch vor Ort mitfiebern und entsprechende Informationen so schnell wie möglich teilen.

Eine kleine Randnotiz:
Trotz der Ferne ist diesmal die Fangemeinde grösser als die Delegation, wir hoffen die Athleten mit tatkräftiger Unterstützung zu Höchstleistungen beflügeln zu können – let’s go girls! Falls auch Du/Ihr den nächsten Wettkampf oder Grossanlass vor Ort verfolgen möchtet, freuen wir uns, Dich/Euch bei der nächsten Sport- und Kulturreise von www.friends-of-diving.ch begrüssen zu dürfen.

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien