Vergoldeter Saisonabschluss mit Schweizer Rekord!

An den Schweizer Sommer-Juniorenmeisterschaften vom vergangenen Wochenende (11./12. Juli 2015) in Aarau vermochte Michelle bei schönstem Wetter ihr ganzes Können vor heimischem Publikum praktisch makellos zu zeigen.

Trotz einer anstrengenden Wettkampfsaison mit nicht weniger als 9 Auslandeinsätzen in den letzten 6 Monaten, gelang Michelle vom 3m-Brett ein Exploit und sie holte sich mit 391.90 Punkten nicht nur den Schweizer Meistertitel, sondern sicherte sich auch den neuen Schweizer Rekord in der Kategorie B Mädchen. Wie dieses Resultate einzustufen ist, zeigt der Vergleich mit der höheren Kategorie der A Mädchen. Die Siegerin in dieser Kategorie, ihre Vereinskollegin Vivian Barth, erreichte ihrerseits in ihrem letzten Juniorenwettkampf 391.30 Punkte vom 3m-Brett, dies jedoch mit einem Sprung mehr.

Nach dem erfolgreichen Auftritt vom 1m-Brett an den Jugend-Europameisterschaften von Ende Juni in Moskau, aus welchem ebenfalls ein Podestplatz resultierte, sicherte sich Michelle in Aarau ebenfalls den Meistertitel vom 1m-Brett.

Mit der erfolgreichen Bilanz an den lokalen Meisterschaften verfügt Michelle in ihrer jungen Wasserspring-Karriere bereits über 6 Schweizer Meistertitel und wechselt nun für die nächsten 3 Jahre in die höchste Juniorenkategorie der A-Mädchen. Wir wünschen Michelle hierbei viel Erfolg und gönnen ihr nun erst einmal die wohlverdienten Sommerferien in südlichen Gefilden!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.